Einfache TaTüTa (Taschentüchertasche)




*Schnief*
Hier kommt die Anleitung für eine Taschentüchertasche (TaTüTa). 
Ein schönes Nähprojekt für Kinder und Nähanfänger und mal wieder ein schönes Geschenk für viele Gelegenheiten! 
Damit sind die Taschentücher besonders gut geschützt.






Ihr braucht:
  • 1x Außenstoff 15 x 17 cm
  • 1x Innenstoff 15 x 21 cm


    

------------------------------------------------------------

1. Nun werden beide Stoffe rechts auf rechts (also die Außenseiten) aufeinander gelegt und an einer der gleichlangen (15cm) Seiten aufeinander gesteckt.
----------------------------------------------------------------

2. Diese Naht wird jetzt füßchenbreit genäht (das ist ca. 1 cm), dabei am Anfang und am Ende vernähen (einige Stiche zurück und wieder vor nähen). Anschließend die Naht auseinanderbügeln.
----------------------------------------------------------------

3. Jetzt die Stoffe wieder rechts auf rechts legen und auf der anderen 15cm-Seite Nadeln stecken und füßchenbreit nähen, dabei wieder die Enden vernähen. Auch diese Naht bügeln.
----------------------------------------------------------------

      4. Jetzt wird die Tasche gewendet (Stoffaußenseite nach oben) und so hingelegt, daß auf der einen Seite die Seitennaht liegt und auf der anderen Seite der Innenstoff zu sehen ist, der Außenstoff (hier die Äpfelchen) liegt also oben!
 
----------------------------------------------------------------

5. Das Täschchen so bügeln und direkt an der Naht Innenstoff/Außenstoff nochmal nähen. Wer mag kann jetzt noch ein Stück Webband oder ein Namenslabel (so hab ich das gemacht) an einen der Ränder nähen. Dabei ist es wichtig, daß das Band nach INNEN (auf dem Außenstoff) liegt. Wer mag kann es ein paar Mal vor und zurück nähen, dann hält es besser und man kann hinterher einen Schlüsselring daran anbringen und das Täschchen in einer Tasche befestigen.


 
----------------------------------------------------------------

6. Jetzt werden die beiden genähten Seiten in die Mitte geklappt. Dabei ist es wichtig ERST den Teil mit dem Innenstoff in die Mitte zu klappen und DANN erst den anderen Teil, damit das Stück Innenstoff beim fertigen Täschchen auch zu sehen ist. Die beiden Teile werden in der Mitte 1 cm übereinander gelegt, das schützt die Taschentücher ein bisschen.
----------------------------------------------------------------

     7. Wenn alles so liegt, wie Du es haben möchtest, stecke alles fest.


----------------------------------------------------------------

     8. Die festgesteckten Seiten werden nun mit einem Zickzack-Stich versäubert (so franst nichts aus) und dann  füßchenbreit mit einem geraden Stich zusammengenäht. Man kann das auch mit einem Rutsch machen.
  
----------------------------------------------------------------
    
9. Nun wird es spannend: das Taschentuchtäschchen wird jetzt gewendet. Dabei die Ecken gut herausarbeiten. Fräulein und Frau Lieblingsstücke nehmen dafür immer ein Falzbein, das bekommt man im Bastelladen.
----------------------------------------------------------------

10. Jetzt muss man das Täschchen nur noch füllen...

Viel Spaß beim Nähen!



Alle Rechte an dieser Anleitung liegen bei Christine Nissen. Für private Zwecke darf gerne nach dieser Anleitung genäht werden, der gewerbliche Gebrauch ist ohne meine ausdrückliche Genehmigung verboten. Für etwaige Fehler hafte ich nicht.


Das Probenähen
Unser Probenäherchen Emmalig prüfte die Anleitung von Tines Lieblingsstücke liebend gern auf Herz und Nieren.




Emmalig hatte noch nie eine fertige Tatüta gesehen, war aber sofort Feuer und Flamme. Sie brachte die Anleitung von Tines Lieblingsstücke einfach mit in ihren Lieblingsbastelladen, in dem Emmalig einen Nähkurs besucht.  Der Stoff war schnell gefunden, das Ausmessen geht mittlerweile auch schon fix.
----------------------------------------------------------------


 

Immer erst ordentlich den Faden einfädeln, dann geht es auch schon los!
 ----------------------------------------------------------------



Kanppkantig abnähen ist mittlerweile ein Kinderspiel. 
----------------------------------------------------------------



Nun zur absoluten Lieblingsbeschäftigung von Emmalig: dem Bügeln! 
 ----------------------------------------------------------------



Dann noch einmal konzentrieren und den Knoten im Kopf lösen...
und schwuppdiwupp ist sie fertig, die einfache Tatüta für alle Schnupfnasen! 
 ----------------------------------------------------------------


----------------------------------------------------------------


Fazit von Emmalig für die Anleitung von Tines Lieblingsstücke:

Eine tolle Anleitung, die viel Lust auf mehr macht!
Jetzt, da der Herbst kommt, können auch die Freundinnen und Omas sicher noch eine gebrauchen.





Ab damit zu:

Kommentare:

  1. Danke für diese tolle Anleitung. Damit werde ich demnächst ein paar meiner Mitmenschen beglücken.
    Danke fürs Teilen.
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Ohh, das ist ja mal eine hübsche Taschentüchertasche geworden. :-)

    Über so eine würde ich mich auch freuen, aber ich werde sie wohl auch selbst nähen müssen.

    Danke fürs Zeigen und fürs Testen!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. ooohhh die mit den eulen ist ja nüüüdlich geworden - klasse!
    lg von der numi

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja wirklich kinderleicht aus. Und total schön!
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Tines Lieblingsstücke02 Oktober, 2013

    Toll gemacht, Emmalig! Ich freu mich, daß es dir Spaß gemacht hat. <3

    AntwortenLöschen
  6. Emmalig du bis super... und dein Tascherl auch... danke fürs prüfen
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Hach ist das süß die Nähergebnisse der Kleinen zu verfolgen <3 Ich liebe euren Blog :)

    AntwortenLöschen
  8. Danke für diese tolle und einfache Anleitung.
    so schnell hab ich noch nie ein Adventskalendergeschenk genäht:)
    Nicht mal 10Minuten!
    Vielen lieben Dank!
    Gruß,Marina

    AntwortenLöschen
  9. Die Tatütas sind DER HAMMER und nicht die ersten, die ich genäht habe. Aber Deine Anleitung gefällt mir am ALLER ALLER besten und ich teil die jetzt erst mal bei FB! ; -) DANKE!!!!! LG Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Ganz tolle Anleitung habe bis jetzt 4 verschiedene Anleitungen gehabt und Deine ist die tollste!Ganz sauberes und passendes Ergebnis in kürzester Zeit!!!Herzlichst Stephanie

    AntwortenLöschen
  11. Super!
    Sehr toll erklärt - hab direkt mehrere Exemplare genäht :-)
    Danke!

    LG Ramona

    AntwortenLöschen
  12. Wow, inkl. Probenäherin :) Hut ab!!!

    Ich habe die TaTüTa grade selber nachgenäht (auch für Nähdummies wie mich einfach suuuper erklärt!)
    Danke für die tolle Anleitung - und es werden noch mehr folgen... Wenn ich ein Foto auf meinem Blog hochgeladen habe, werde ich hier verlinken!!!

    Simpler geht es nicht - und ein super schönes Ergebnis!

    LG, Bianca

    AntwortenLöschen
  13. Total klasse erklärt, mach mich gleich an die Maschine . Danke

    AntwortenLöschen
  14. Ich hab heute "mal eben" 5 davon als kleine Geschenke gebastelt... toll! Vielen Dank für die Anleitung, das waren garantiert nicht die letzten!

    AntwortenLöschen
  15. Dann werde ich mich jetzt gleich mal ans Nähen machen =D

    AntwortenLöschen
  16. Danke für die tolle Anleitung
    Ich kann garnicht mehr aufhören mit Nähen=D
    Lg Zoe

    AntwortenLöschen
  17. Super Anleitung, die auch für Dummies wie mich prima geeignet ist. danke für 's teilen

    AntwortenLöschen
  18. ich tüfftel jetzt schon eine Weile aber mein Knoten platzt nicht.Dann bin ich wohl ein Oberdummie ;-))
    Die beiden Nähte in die Mitte. nähen und dann wenden- ich kann nichts wenden.
    Kann mir jemand helfen?
    LG

    AntwortenLöschen
  19. Der Oberdummie hat jetzt bei YouTube eine Anleitung " gesehen"! Nun ist der Knoten verschwunden. ;-))
    Ich bin ganz begeistert von Euren Nähanleitungen.Ein dickes Lob an die Kinder,das sieht alles so toll aus!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  20. Jutta Linde17 März, 2015

    Ich habe gerade auch 4 Stück davon genäht,supertolle einfache Anleitung,ich habe wohl noch von innen die Ecken abgenäht ;-) Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  21. Immer wieder komme ich auf diese tolle Anleitung zurück. Sie ist ein geniales Einsteigerstück für Kinder, die das Nähen erlernen. Danke dafür. Auch optisch macht sie meiner Meinung nach richtig viel her. Daumen hoch!!!

    AntwortenLöschen

Printfriendly