Matratzenstich Zaubernaht




Der Matratzenstich

Stich mit der Nadel am Anfang der Wendeöffnung von innen durch den einen Umschlag hindurch.
Ziehe sie durch und stich nun von innen in den anderen Umschlag. Hierbei ist es wichtig, die Naht ganz nah an der Umschlagkante zu führen.
Ziehe nach jedem Stich den Faden fest und sichere die Naht ganz am Ende mit einem Knoten.
Stich die Nadel inklusive Faden ein Stück weit durch den Stoff, und schneide erst dort den Faden ab. So verschwindet das Fadenende im Nähstück.

Lasse dir am besten von einem Erwachsenen dabei helfen.




Zur Verfügung gestellt von: Frau Scheiner

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly